Angebote zu "Version" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Krick Anna mit Dampfmaschine Version 2 Baukasten
432,23 € *
ggf. zzgl. Versand

Krick Anna mit Dampfmaschine Version 2 Baukasten

Anbieter: Rakuten
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Railroad Corporation
11,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Railroad Corporation Jetzt Railroad Corporation kaufen!   Bei uns bekommen Sie den Serial Code Key für die Aktivierung des Spiels von innerhalb der angegebenen Lieferzeit direkt per Email zugesendet. Gründe und verwalte deine eigene Eisenbahngesellschaft im 19. Jahrhundert mit Schienen, Tunnel, Brücken und eigenem Zugbestand. Mit dem Key können Sie Railroad Corporation über Steam kostenlos herunterladen und installieren. Steam finden Sie hier. Schnell, einfach - sicher.  Achtung:Es handelt sich hierbei um ein Early Access Game, eine frühe spielbare Version eines Spiels, das sich derzeit noch in der Entwicklung befindet. Die endgültige Vollversion ist im Kaufpreis inbegriffen. Im Laufe der Zeit bis zum finalen Release veröffentlichen die Entwickler regelmäßig Updates und Verbesserungen.  Video   Screenshots   Produktbeschreibung Du beginnst deine Karriere als ehrgeiziger Angestellter einer Eisenbahngesellschaft im 19. Jahrhundert, dem goldenen Zeitalter der Dampfmaschine. Verwalte die Geschäfte, indem du die Anweisungen deiner Vorgesetzten befolgst. Baue Schienen, Tunnel und Brücken, um alte und neue Gemeinden und Städte zu verbinden, und bestimme, wie du die Eisenbahnen zum größtmöglichen Vorteil deiner Gesellschaft einsetzt. Bestaune die wunderschöne Landschaft, während du dir deinen Weg hindurch bahnst – denn nichts kann die Eisenbahn aufhalten! Gelingt dir dein Unterfangen, erhältst du die Chance, deine eigene Gesellschaft zu gründen, die örtliche Wirtschaft anzukurbeln und in der Neuen Welt dein Glück zu versuchen. Um zu den Besten zu gehören, musst du jeden Aspekt deines Eisenbahnimperiums wie deine Westentasche kennen, neue Investitionen tätigen, Politiker unterstützen, die globalen Ressourcen deines Geschäfts klug verwalten und ständig ein Auge auf deine Konkurrenz haben.  Features Geschichtsgetreu dargestellte Lokomotiven und Waggons stehen zur Auswahl – forsche und verbessere sie nach und nach, während du erfolgreich deine Geschäfte führstSprenge, grabe und baue dich durch schöne Landschaften und arbeite dich so von Stadt zu StadtVergrößere deinen Einfluss auf Gemeinden und Städte, indem du Grundstücke kaufst und dein Imperium erweiterstSpiel allein oder gegen einen, bzw. mehrere KonkurrentenMisch dich in die Politik ein, unterstütze deine Kandidaten, probiere dich an der Börse aus und setze dein Imperium gegen die Konkurrenz durch  Systemvoraussetzungen MinimumrnBetriebssystem: Windows 7, 64-bitrnProzessor: Intel Core i3 (4th Generation)rnArbeitsspeicher: 4 GB RAMrnGrafikkarte: Nvidia GeForce GTX 560rnDirectX: 11rnFestplatte: 4 GB freier SpeicherplatzrnSound: DirectX 11 kompatible Soundkarte

Anbieter: MMOGA
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TEL...
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die NSA entwickelt einen, Google und die NASA haben sich eine erste kommerzielle Version davon gekauft. Aber was ist das eigentlich, ein Quantencomputer? Das Buch erklärt verständlich und unterhaltsam die magisch anmutenden Phänomene der Quantenphysik und wie sie fu¿r unbegreiflich schnell rechnende Computer genutzt werden können. Es zeigt, wie der Quantencomputer und seine Verwandten - gemeint sind neue Technologien, die auf der Quantenphysik basieren - den Alltag ähnlich umwälzen könnten wie einst die Dampfmaschine oder die Entdeckung der Elektronik. Werden Quantencomputer die gängigen Verschlu¿sselungsverfahren aushebeln? Werden sie eine blitzschnelle Entwicklung neuer Arzneien ermöglichen? Wird es einmal ein Quanteninternet geben und wenn ja, was bringt es? Werden es hyperempfindliche Quantensensoren erlauben, die Gedanken eines Menschen zu lesen? Neben konkreten Beispielen schon existierender Quantentechnologie (etwa Flash-Speicher oder Verschlu¿sselungsverfahren) gibt Wissenschaftsjournalist Christian Meier einen Überblick u¿ber die wichtigsten Laborentwicklungen und zeigt auf, wohin sie fu¿hren könnten. Schliesslich erfahren Sie, warum manche Physiker glauben, das Universum sei ein einziger Quantencomputer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Migration von IPv4 auf IPv6 - brauchbare Al...
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt befindet sich wieder einmal in einem radikalen Wandel. Nachdem Ende des 18. Jahrhunderts mechanische Systeme, wie die Dampfmaschine, die industrielle Revolution einleiteten, über die Einführung arbeitsteilig organisierter Produktionsformen im 19. Jahrhundert bis hin zur Etablierung postindustrieller Dienstleistungsgesellschaften lautet die Leitlinie seit Ende des letzten Jahrhunderts weltweite Vernetzung und Digitalisierung. Sowohl bei dem privaten Nutzer als auch bei Unternehmen nimmt der Bedarf an Informations- und Datenaustausch immer neue Ausmasse an. Das Abrufen von Geschäftsständen oder kritischen Unternehmensinhalten weltweit mittels eines Mausklicks ist ebenso zur Selbstverständlichkeit geworden wie die Möglichkeit, Freunden und Bekannten binnen Sekunden persönliche Nachrichten zukommen zu lassen oder am heimischen PC Inhalte unterschiedlichster Art des World Wide Webs zu beziehen. Wesentliches Fundament dieser Entwicklung zur Informationsgesellschaft ist das Internet. Dieses basiert in seiner bisher gebräuchlichsten Form auf dem Internet-Protokoll Version 4 (IPv4) von 1981 und hat bisher keine grundlegenden Änderungen erfahren. Branchenkenner sehen in Anbetracht der Tatsache, dass das Internet stetig neue Aufgabenfelder übernimmt und neue Verwendungsmöglichkeiten bereitstellt, das Internet in seiner bisherigen Beschaffenheit an den Grenzen seiner Kapazität und funktionalen Möglichkeiten angekommen. Daher wird die Migration des Systems von IPv4 auf das Internet-Protokoll Version 6 (IPv6) angestrebt. Diese Arbeit soll im Folgenden sowohl die wesentlichen Veränderungen zwischen den Protokollen darstellen als auch mögliche Varianten einer technischen Umstellung aufzeigen. Zudem setzt sie sich kritisch mit der Frage auseinander, ob es sich bei der neuen Version um eine lohnenswerte Verbesserung handelt, die dem entstehenden Kostenaufwand einer Wandlung gerecht wird. Ferner wird untersucht, ob es angesichts eines andauernden exponentiellen Wachstums des Internets in Hinsicht auf einen drohenden Kapazitätskollaps überhaupt möglich wäre, auf eine Umstellung auf IPv6 zu verzichten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TEL...
15,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die NSA entwickelt einen, Google und die NASA haben sich eine erste kommerzielle Version davon gekauft. Aber was ist das eigentlich, ein Quantencomputer? Das Buch erklärt verständlich und unterhaltsam die magisch anmutenden Phänomene der Quantenphysik und wie sie fu¿r unbegreiflich schnell rechnende Computer genutzt werden können. Es zeigt, wie der Quantencomputer und seine Verwandten - gemeint sind neue Technologien, die auf der Quantenphysik basieren - den Alltag ähnlich umwälzen könnten wie einst die Dampfmaschine oder die Entdeckung der Elektronik. Werden Quantencomputer die gängigen Verschlu¿sselungsverfahren aushebeln? Werden sie eine blitzschnelle Entwicklung neuer Arzneien ermöglichen? Wird es einmal ein Quanteninternet geben und wenn ja, was bringt es? Werden es hyperempfindliche Quantensensoren erlauben, die Gedanken eines Menschen zu lesen? Neben konkreten Beispielen schon existierender Quantentechnologie (etwa Flash-Speicher oder Verschlu¿sselungsverfahren) gibt Wissenschaftsjournalist Christian Meier einen Überblick u¿ber die wichtigsten Laborentwicklungen und zeigt auf, wohin sie fu¿hren könnten. Schliesslich erfahren Sie, warum manche Physiker glauben, das Universum sei ein einziger Quantencomputer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TEL...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die NSA entwickelt einen, Google und die NASA haben sich eine erste kommerzielle Version davon gekauft. Aber was ist das eigentlich, ein Quantencomputer? Das Buch erklärt verständlich und unterhaltsam die magisch anmutenden Phänomene der Quantenphysik und wie sie fu¿r unbegreiflich schnell rechnende Computer genutzt werden können. Es zeigt, wie der Quantencomputer und seine Verwandten - gemeint sind neue Technologien, die auf der Quantenphysik basieren - den Alltag ähnlich umwälzen könnten wie einst die Dampfmaschine oder die Entdeckung der Elektronik. Werden Quantencomputer die gängigen Verschlu¿sselungsverfahren aushebeln? Werden sie eine blitzschnelle Entwicklung neuer Arzneien ermöglichen? Wird es einmal ein Quanteninternet geben und wenn ja, was bringt es? Werden es hyperempfindliche Quantensensoren erlauben, die Gedanken eines Menschen zu lesen? Neben konkreten Beispielen schon existierender Quantentechnologie (etwa Flash-Speicher oder Verschlu¿sselungsverfahren) gibt Wissenschaftsjournalist Christian Meier einen Überblick u¿ber die wichtigsten Laborentwicklungen und zeigt auf, wohin sie fu¿hren könnten. Schließlich erfahren Sie, warum manche Physiker glauben, das Universum sei ein einziger Quantencomputer.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TEL...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die NSA entwickelt einen, Google und die NASA haben sich eine erste kommerzielle Version davon gekauft. Aber was ist das eigentlich, ein Quantencomputer? Das Buch erklärt verständlich und unterhaltsam die magisch anmutenden Phänomene der Quantenphysik und wie sie fu¿r unbegreiflich schnell rechnende Computer genutzt werden können. Es zeigt, wie der Quantencomputer und seine Verwandten - gemeint sind neue Technologien, die auf der Quantenphysik basieren - den Alltag ähnlich umwälzen könnten wie einst die Dampfmaschine oder die Entdeckung der Elektronik. Werden Quantencomputer die gängigen Verschlu¿sselungsverfahren aushebeln? Werden sie eine blitzschnelle Entwicklung neuer Arzneien ermöglichen? Wird es einmal ein Quanteninternet geben und wenn ja, was bringt es? Werden es hyperempfindliche Quantensensoren erlauben, die Gedanken eines Menschen zu lesen? Neben konkreten Beispielen schon existierender Quantentechnologie (etwa Flash-Speicher oder Verschlu¿sselungsverfahren) gibt Wissenschaftsjournalist Christian Meier einen Überblick u¿ber die wichtigsten Laborentwicklungen und zeigt auf, wohin sie fu¿hren könnten. Schließlich erfahren Sie, warum manche Physiker glauben, das Universum sei ein einziger Quantencomputer.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Migration von IPv4 auf IPv6 - brauchbare Al...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,3, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Düsseldorf früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Welt befindet sich wieder einmal in einem radikalen Wandel. Nachdem Ende des 18. Jahrhunderts mechanische Systeme, wie die Dampfmaschine, die industrielle Revolution einleiteten, über die Einführung arbeitsteilig organisierter Produktionsformen im 19. Jahrhundert bis hin zur Etablierung postindustrieller Dienstleistungsgesellschaften lautet die Leitlinie seit Ende des letzten Jahrhunderts weltweite Vernetzung und Digitalisierung. Sowohl bei dem privaten Nutzer als auch bei Unternehmen nimmt der Bedarf an Informations- und Datenaustausch immer neue Ausmaße an. Das Abrufen von Geschäftsständen oder kritischen Unternehmensinhalten weltweit mittels eines Mausklicks ist ebenso zur Selbstverständlichkeit geworden wie die Möglichkeit, Freunden und Bekannten binnen Sekunden persönliche Nachrichten zukommen zu lassen oder am heimischen PC Inhalte unterschiedlichster Art des World Wide Webs zu beziehen. Wesentliches Fundament dieser Entwicklung zur Informationsgesellschaft ist das Internet. Dieses basiert in seiner bisher gebräuchlichsten Form auf dem Internet-Protokoll Version 4 (IPv4) von 1981 und hat bisher keine grundlegenden Änderungen erfahren. Branchenkenner sehen in Anbetracht der Tatsache, dass das Internet stetig neue Aufgabenfelder übernimmt und neue Verwendungsmöglichkeiten bereitstellt, das Internet in seiner bisherigen Beschaffenheit an den Grenzen seiner Kapazität und funktionalen Möglichkeiten angekommen. Daher wird die Migration des Systems von IPv4 auf das Internet-Protokoll Version 6 (IPv6) angestrebt. Diese Arbeit soll im Folgenden sowohl die wesentlichen Veränderungen zwischen den Protokollen darstellen als auch mögliche Varianten einer technischen Umstellung aufzeigen. Zudem setzt sie sich kritisch mit der Frage auseinander, ob es sich bei der neuen Version um eine lohnenswerte Verbesserung handelt, die dem entstehenden Kostenaufwand einer Wandlung gerecht wird. Ferner wird untersucht, ob es angesichts eines andauernden exponentiellen Wachstums des Internets in Hinsicht auf einen drohenden Kapazitätskollaps überhaupt möglich wäre, auf eine Umstellung auf IPv6 zu verzichten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot