Angebote zu "Land" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Echt clever! Geniale Erfindungen aus Sachsen-An...
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsen-Anhalt ist ein Land, das aus unterschiedlich geprägten Regionen besteht und genauso buntgemischt sind die Erfindungen. Die Kulturjournalistin Salka Schallenberg hat über 40 spannende Geschichten gesammelt. Genuss, das ist es, was die Sachsen-Anhalter lieben, schließlich war die Region ein mitteldeutsches Zentrum der Schokoladenindustrie und später kam die erste deutsche Knäckebrotfabrik hinzu. Martin Luther war mit seiner Almosenordnung ein Wegbereiter des Hartz IV. Ohne Otto von Guericke gäbe es keine Luftpumpe für das Fahrrad und ohne den Farbfilm aus Wolfen kein Kino. Techniker und Luftfahrtpionier Hugo Junkers entwickelte den Durchlauferhitzer und ist Erbauer des Flugzeugs Ju52 (Tante Ju). Sogar die erste deutsche Dampfmaschine kommt aus Sachsen-Anhalt, nämlich aus Hettstedt, konstruiert im Auftrag von Friedrich dem Großen. Neugierig geworden? Kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Jahrhunderte!

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Alive AG Bete zur Maschine Rock CD Dampfmaschine
10,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf TOUR mit DIE ÄRZTE. Bela B.: [...] die momentan wohl beste deutschsprachige Rockband! Das sag nicht nur ich, sondern meine beiden Kollegen sehen das genauso!nnFür Fans von: Turbonegro, Surrogat, Hammerhead, Genre: Rock, Rock´n´Roll, Punk Rückblende: Im Juli 2009 ist DAMPFMASCHINE auf persönliche Einladung von Bela B. Vorband von DIE ÄRZTE im Stadion zu Linz: Zwei Tage, 58.000 Zuschauer. Bela B.: [...] die momentan wohl beste deutschsprachige Rockband! Das sag nicht nur ich, sondern meine beiden Kollegen sehen das genauso! Finger ab, Oberarmbruch, Bandscheibe hinüber - vier Operationen, reichlich Pillen und 666 Packungen Pferdebalsam später rollt die DAMPFMASCHINE endlich wieder durch 's Land. Während der Genesung entstand das neue Album BETE ZUR MASCHINE, welches auf REDFIELD RECORDS veröffentlicht wird TRACKS: 1. Stress 2. Bergsteigen 3. Unter Millionen 4. Mein neuer Hit 5. Hektik 6. Haben Haben Haben 7. Bete zur Maschine 8. Hans Dampf 9. Der Sommer stirbt 10. Adhoc Rock 11. Herzen machen Bumm

Anbieter: Dodax
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Mit freiem Volk auf freiem Grunde
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum des 'Siedelns' begeistert die Menschen, seitdem die erste Dampfmaschine in einer Grossstadt aufgestellt wurde. Aufs Land ziehen und neu anfangen - wirtschaftlich und kulturell, körperlich und seelisch. Oder wie wäre es, das Land in die Stadt zu ziehen? Seit dem späten 19. Jahrhunderts wurden diese Alternativen immer verlockender für Stadtbewohner in Deutschland und Schweden. Der vorliegende Band beschreibt einige der interessantesten Siedlungsprojekte der letzten 150 Jahre, darunter die Vegetarier-Siedlungen Eden-Oranienburg und Monte Verità, Stadtplanungsmassnahmen und Siedlungsprojekte in Berlin und Brandenburg, die schwedischen Siedlungs- und Heimatbewegungen, die deutsche Gartenstadtbewegung, Frauensiedlungen der 20er Jahre, frühe ökologische Siedlungen, faschistische Siedlungsutopien, die schwedische 'Grüne Welle' der 70er Jahre sowie ökologische Modellgemeinden im Brandenburg der Nachwendezeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Hebamme oder das gestohlene Kind
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

ZU HEDWIG DER HEBAMME UND DEM GESTOHLENEN KIND Dieses Thema wählte ich als Autor für meinen Roman. Er spielt in einer Zeit, die im Umbruch begriffen war und dies in mancherlei Hinsicht. Es ist das frühe 19.Jahrhundert. Die westliche Welt begann sich zu modernisieren. Die Dampfmaschine, der elektrische Strom und die Telegrafie. Eine Entdeckung jagte die andere. Eine Erfindung die nächste. Es regte sich etwas in Europa. Viele helle Köpfe verliessen Europa und wanderten aus, in die Neue Welt. Amerika das aufstrebende, das gelobte, das freie Land. Sie alle wollten dem verstaubten Europa den Rücken kehren. Das Obrigkeitsdenken geriet ins Wanken. Hatte es doch Dimensionen angenommen, die einem die Luft zum Atmen nahmen. Die Frauen begannen sich zusammenzuschliessen, um gegen Missstände zu Felde zu ziehen, die sie bevormundeten. Sie protestierten für ihre Zulassung an den Hochschulen. Sie wollten mehr sein als nur das Eigentum eines Mannes nach der Heirat, nicht von ihm abhängig und Untertan sein. Missstände, die der Obrigkeit gefielen und ihr sehr entgegen kamen. Der Klerus hatte sich zu viel Mitbestimmungsrechte angeeignet und wollte überall mitreden. In der Ehe, wie in der Politik nahm er grossen Einfluss. Das System der Monarchie begann zu wanken und stürzte sich in die abwegigsten Abenteuer. Flucht, Rebellion, Anarchie, Umsturz. Dazu kam der Bau der ersten Eisenbahn, die Elektrizität hielt Einzug, sie verdrängte die Gasbeleuchtung. Die ersten Autos wurden gebaut und die Infrastruktur musste neu geregelt werden. Das Dampfmaschinenzeitalter war angebrochen. Kurz um, die Technisierung hielt Einzug und war nicht mehr aufzuhalten. Eine bewegte Zeit.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Geschichte der Dampfmaschine
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,0, , Veranstaltung: Seminarkurs 2012/2013, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Dampfmaschine beinhaltet ein breites Themenfeld. Sie deckt zwischen dem siebzehnten und neunzehnten Jahrhundert sowohl den naturwissenschaftlichen als auch den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich ab und muss zusätzlich im historischen Kontext gesehen werden. Aus diesem Grund ist diese Seminararbeit nacheinander in die besagten Themenbereiche gegliedert: Kapitel 1 beschreibt die physikalischen Grundkenntnisse, die für den Leser unerlässlich sind, um die Funktionsweise der Dampfmaschine zu verstehen. Es wird dabei aufgezeigt, wie bereits Menschen vor der neuzeitlichen Dampfmaschinenentwicklung versucht haben, diese physikalischen Grundsätze anzuwenden. In Kapitel 2 wird die naturwissenschaftliche Perspektive fortgeführt und die Entwicklung bis in die Moderne beschrieben. In den nachfolgenden Kapiteln 3 bis 5 werden anschliessend die Anwendungen beschrieben, welche die Dampfmaschine in der Industrie und im Alltag der Bevölkerung gefunden hat. Das letzte Kapitel geht dabei besonders auf die gesellschaftliche Entwicklung angesichts der Industrialisierung und die Meinung der Menschen zu den Maschinen ein. Da die Geschichte der Dampfmaschine ein Thema ist, das zeitlich aufeinander aufbaut, sind die Unterkapitel jeweils in sich chronologisch aufgebaut. Zwischen den einzelnen Kapiteln kommt es jedoch zu zeitlichen Sprüngen, weil die zu behandelnden Auswirkungen der Dampfmaschinenentwicklung aus verschiedenen Standpunkten betrachtet werden. Dies ist notwendig, da beispielsweise die Entwicklung der dampfgetriebenen Transportmittel parallel ablief. Die folgenden Ausführungen sollen deutlich machen, wie die Dampfmaschine sich vom Mutter-land der Industrialisierung bis nach Deutschland ausbreitete und welche Auswirkungen auf die Bevölkerung daraus entstanden. Aus einer Fülle verschiedener Anwendungsgebiete werden im Folgenden jene angesprochen, die für die Bevölkerung am relevantesten waren. Das Grundprinzip, welches ermöglicht den Dampf später in vielfältiger Form als Energielieferant zu nutzen, wird nun auf der folgenden Seite, mit dem Aufbau einer einfachen Kolbendampfmaschine, illustriert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Mit freiem Volk auf freiem Grunde
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traum des 'Siedelns' begeistert die Menschen, seitdem die erste Dampfmaschine in einer Großstadt aufgestellt wurde. Aufs Land ziehen und neu anfangen - wirtschaftlich und kulturell, körperlich und seelisch. Oder wie wäre es, das Land in die Stadt zu ziehen? Seit dem späten 19. Jahrhunderts wurden diese Alternativen immer verlockender für Stadtbewohner in Deutschland und Schweden. Der vorliegende Band beschreibt einige der interessantesten Siedlungsprojekte der letzten 150 Jahre, darunter die Vegetarier-Siedlungen Eden-Oranienburg und Monte Verità, Stadtplanungsmaßnahmen und Siedlungsprojekte in Berlin und Brandenburg, die schwedischen Siedlungs- und Heimatbewegungen, die deutsche Gartenstadtbewegung, Frauensiedlungen der 20er Jahre, frühe ökologische Siedlungen, faschistische Siedlungsutopien, die schwedische 'Grüne Welle' der 70er Jahre sowie ökologische Modellgemeinden im Brandenburg der Nachwendezeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Geschichte der Dampfmaschine
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Sonstiges, Note: 1,0, , Veranstaltung: Seminarkurs 2012/2013, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Dampfmaschine beinhaltet ein breites Themenfeld. Sie deckt zwischen dem siebzehnten und neunzehnten Jahrhundert sowohl den naturwissenschaftlichen als auch den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich ab und muss zusätzlich im historischen Kontext gesehen werden. Aus diesem Grund ist diese Seminararbeit nacheinander in die besagten Themenbereiche gegliedert: Kapitel 1 beschreibt die physikalischen Grundkenntnisse, die für den Leser unerlässlich sind, um die Funktionsweise der Dampfmaschine zu verstehen. Es wird dabei aufgezeigt, wie bereits Menschen vor der neuzeitlichen Dampfmaschinenentwicklung versucht haben, diese physikalischen Grundsätze anzuwenden. In Kapitel 2 wird die naturwissenschaftliche Perspektive fortgeführt und die Entwicklung bis in die Moderne beschrieben. In den nachfolgenden Kapiteln 3 bis 5 werden anschließend die Anwendungen beschrieben, welche die Dampfmaschine in der Industrie und im Alltag der Bevölkerung gefunden hat. Das letzte Kapitel geht dabei besonders auf die gesellschaftliche Entwicklung angesichts der Industrialisierung und die Meinung der Menschen zu den Maschinen ein. Da die Geschichte der Dampfmaschine ein Thema ist, das zeitlich aufeinander aufbaut, sind die Unterkapitel jeweils in sich chronologisch aufgebaut. Zwischen den einzelnen Kapiteln kommt es jedoch zu zeitlichen Sprüngen, weil die zu behandelnden Auswirkungen der Dampfmaschinenentwicklung aus verschiedenen Standpunkten betrachtet werden. Dies ist notwendig, da beispielsweise die Entwicklung der dampfgetriebenen Transportmittel parallel ablief. Die folgenden Ausführungen sollen deutlich machen, wie die Dampfmaschine sich vom Mutter-land der Industrialisierung bis nach Deutschland ausbreitete und welche Auswirkungen auf die Bevölkerung daraus entstanden. Aus einer Fülle verschiedener Anwendungsgebiete werden im Folgenden jene angesprochen, die für die Bevölkerung am relevantesten waren. Das Grundprinzip, welches ermöglicht den Dampf später in vielfältiger Form als Energielieferant zu nutzen, wird nun auf der folgenden Seite, mit dem Aufbau einer einfachen Kolbendampfmaschine, illustriert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot
Die Hebamme oder das gestohlene Kind
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

ZU HEDWIG DER HEBAMME UND DEM GESTOHLENEN KIND Dieses Thema wählte ich als Autor für meinen Roman. Er spielt in einer Zeit, die im Umbruch begriffen war und dies in mancherlei Hinsicht. Es ist das frühe 19.Jahrhundert. Die westliche Welt begann sich zu modernisieren. Die Dampfmaschine, der elektrische Strom und die Telegrafie. Eine Entdeckung jagte die andere. Eine Erfindung die nächste. Es regte sich etwas in Europa. Viele helle Köpfe verließen Europa und wanderten aus, in die Neue Welt. Amerika das aufstrebende, das gelobte, das freie Land. Sie alle wollten dem verstaubten Europa den Rücken kehren. Das Obrigkeitsdenken geriet ins Wanken. Hatte es doch Dimensionen angenommen, die einem die Luft zum Atmen nahmen. Die Frauen begannen sich zusammenzuschließen, um gegen Missstände zu Felde zu ziehen, die sie bevormundeten. Sie protestierten für ihre Zulassung an den Hochschulen. Sie wollten mehr sein als nur das Eigentum eines Mannes nach der Heirat, nicht von ihm abhängig und Untertan sein. Missstände, die der Obrigkeit gefielen und ihr sehr entgegen kamen. Der Klerus hatte sich zu viel Mitbestimmungsrechte angeeignet und wollte überall mitreden. In der Ehe, wie in der Politik nahm er großen Einfluss. Das System der Monarchie begann zu wanken und stürzte sich in die abwegigsten Abenteuer. Flucht, Rebellion, Anarchie, Umsturz. Dazu kam der Bau der ersten Eisenbahn, die Elektrizität hielt Einzug, sie verdrängte die Gasbeleuchtung. Die ersten Autos wurden gebaut und die Infrastruktur musste neu geregelt werden. Das Dampfmaschinenzeitalter war angebrochen. Kurz um, die Technisierung hielt Einzug und war nicht mehr aufzuhalten. Eine bewegte Zeit.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.09.2020
Zum Angebot